seitenbild

// Ort: Ruth Pörnbacher, Zanderweg 11, 84032 Landshut

Stimmungskrise nach der Geburt

Babyblues, Heultage oder doch Depressionen?

Referentin: Ruth Pörnbacher, Dipl. Sozialpädagogin, Familientherapeutin, Mitglied bei Schatten&Licht e.V. und im Netzwerk Postpartale Depression Landshut.

Gebühr: 57,00 Euro Einzeln

Termin:3 Treffen: 06.10.; 13.10; 20.10.2020, von 18-20 Uhr

Das Baby ist da – statt Mutterglück nun Tränen? Halten die sogenannten „Heultage“ länger als ein paar Tage an, kann sich daraus eine Depression oder Angststörung entwickeln. Davon betroffen ist ca. jede 15. Frau im ersten Jahr nach der Geburt ihres Kindes.

Holen Sie sich möglichst schnell professionelle Hilfe. Das gleiche gilt, wenn Sie schon während der Schwangerschaft unter niedergedrückter Stimmung oder diversen körperlichen Symptomen leiden.

In einer kleinen Gruppe erfahren Sie durch entlastende Gespräche, Entspannungstechniken für Körper und Seele Unterstützung. Diese stärken die betroffenen Frauen und helfen bei der Bewältigung ihres Alltags mit dem Baby.

Zurück

Melden Sie sich jetzt an.
... Information zum Datenschutz bei Kursanmeldung
Ihre Angaben werden nur zwecks Bearbeitung dieser Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht weiter. Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).