Kinderängste erkennen - verstehen - helfen - ONLINE

Erste-Hilfe bei Kindernotfällen

"Spielwiesn" am Vormittag - offener Familientreff

"Spielwiese" offener Familientreff

Wir sind Menschenskinder e.V.

Menschenskinder e.V.ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, gegründet von Fachkräften, die aus ihrer praktischen Arbeit heraus erkannt haben, dass Familienbildung von Anfang an wichtig ist und präventiv wirkt. Der Verein versteht sich als Fachstelle, die professionelle, pädagogische Unterstützung anbietet.

Denn: Paare werden heutzutage gut auf die Geburt vorbereitet. Für das, was dann danach kommt, sind sie auf sich allein gestellt.Die Vielfalt der Erziehungsratgeber sorgt eher für Verwirrung. Das sichere Gespür für richtig oder falsch im Umgang mit dem Kind geht verloren. Kinder lassen sich nicht nach Rezept erziehen, denn jedes Kind ist einzigartig.

Wir unterstützen junge Familien bei der Erziehung ihrer Kinder und begleiten sie in “schwierigen” Phasen. Wir helfen Eltern, ihren eigenen Weg zu finden und ihrer Intuition zu vertrauen.

Wir wollen Eltern zeigen, dass auch Humor, Spaß und Freude in der Erziehung und “Familie-Leben” einen festen Platz haben.

 

Liebe Eltern,

ab dem 24. 11. gelten neue Verordnungen!

Auch bei uns gilt die 2G - Regel. Es dürfen also nur geimpfte oder genesene Personen an unseren Kursen teilnehmen, wenn die 7-Tage Inzidenz unter 1000 liegt. Sobald im Landkreis die 7- Tage Inzidenz über 1000 ist, müssen wir unser Angebot einstellen und zwar so lange bis die Inzidenz 5 Tage unter 1000 ist. Bitte beachten Sie diese Regeln. Über den aktuellen Stand informieren wir Sie über die Homepage, die Gruppenleiter oder das Büro.

In der nächsten Zeit werden wir die Bildungsangebote online machen. Dazu können Sie sich jederzeit anmelden.

Bei Angebote in Präsenz beachten Sie bitte unser Hygienekonzept!

Ihr Menschenskinderteam

Hygienekonzept:

  1. Personen mit Erkältungssymptomen, Fieber etc. sind nicht zugelassen
  2. Beim Betreten des Raumes müssen die Hände desinfiziert oder gewaschen werden
  3. Die allgemeinen Hygieneregeln müssen eingehalten werden (1,5m Abstand halten, Begrüßung ohne Handschlag, Husten/Niesen in die Armbeuge, regelmäßige Händereinigung, Berühren des Gesichts vermeiden etc.).
  4. Bei gelber bzw. roter Ampel besteht eine FPP2-Maskenpflicht.

Familienbildung bringt's